Tactical Emergency Casualty Care-Guidelines (TECC®)

Der TECC Kurs wird in 3 Phasen Unterteilt welche sich von denen des TCCC Kurses Unterscheiden.
Um diese 3 Phasen sinnvoll in ihrer Einheit einzuführen, sollte diese nach Bedarf an Ihre Einsatztaktik angepasst werden.

Erste Phase: Direkte Versorgung
Selbst und Kameradenhilfe von Verletzten im Einsatz in der Gefahrenzone.

Zweite Phase : Indirekte Versorgung
Erweiterte Versorgung des Patienten in Deckung mit möglicher Bedrohung.

Dritte Phase: Evakuation
Evakuation eines oder mehrerer Patienten während dem Einsatz.

Sie finden unter diesem Link weitere Informationen auf Englisch.

Voraussetzungen

  • Polizeibeamte (Militärpolizei, Transportpolizei) oder Angehörige einer Sondereinheit, Grenzwachbeamte
  • dipl. Rettungssanitäter HF & Rettungssanitäter i. A & Transportsanitäter mit eidg. FA
  • Notärzte, Ärzte, Arzt im Studium ab 5. Jahr
  • Sicherheitsfachleute
  • dipl. Pflegefachpersonen

 

Kompetenz

Folgende medizinischen Kompetenzen werden im TECC analog des TCCC Kurses vermittelt:

Die Teilnehmenden

  • konzipieren taktische Überlegenheit um den Auftrag zu beenden
  • retten Verletzte aus Gefahrenzonen
  • führen eine Blutstillung mittels Tourniquet durch
  • führen ein adäquates Atemwegsmanagement bis hin zur Koniotomie durch
  • versorgen Patienten mit Thoraxverletzungen bis hin zur Entlastungspunktion
  • setzen Hämostyptika und Packing zur Blutungskontrolle ein
  • legen einen adäquaten Zugang (i.v/i.o)
  • therapieren den hämorrhagischen Schock (Volumengabe, Gabe von Tranexamsäure)
  • begründen die Therapiestrategien (Gabe von Analgetika und Antibiotika etc.)
  • führen eine Evakuierung und den zielgerichteten Abtransport durch

 

Bestätigung

Jeder Kursteilnehmer erhält eine Teilnahmebescheinigung. Nach erfolgreicher Absolvierung der theoretischen und praktischen Erfolgskontrolle erhält der Teilnehmer ein international anerkanntes Zertifikat.

Aufwand

Der Kurs dauert zwei Tage à 8 Stunden mit Insgesamt 16 Stunden Ausbildungszeit. Nach bestandener Abschlussprüfung erhält jeder Teilnehmer ein international anerkanntes Zertifikat.

Gültigkeitsdauer

4 Jahre

Ausbilder

TECC/TCCC-Instruktoren

Kosten

CHF 980.00

Selbstverständlich sind für Institutionen komplette Inhousekurse buchbar. Bitte sprechen Sie uns an. Wir erstellen Ihnen gerne ein entsprechendes Angebot.